Durch Qualität im IP-Management erfolgreich

WURZER & KOLLEGEN hat uns beim Aufbau und bei der Organisation eines IP-Managements unter Kosten-/Nutzen-Gesichtspunkten sehr konkret und praxisorientiert unterstützt. IP wird dabei in unserem Unternehmen zunehmend als aktives Asset verstanden. Mit Hilfe von WURZER & KOLLEGEN wird die IP-Strategie proaktiv an der Wettbewerbs- und Kundenwirkung ausgerichtet.
Umdasch Group Ventures fokussiert sich auf die Entwicklung revolutionärer neuer Geschäftsmodelle. WURZER & KOLLEGEN haben uns durch den Einsatz von IP-Design als Management-Tool beim Schutz der verschiedenen Geschäftsmodellszenarien in der Digitalisierung unterstützt und dabei geholfen diese methodisch fundierter am Mehrwert für den Kunden auszurichten. Insbesondere der angebotene Wissenstransfer erlaubt es uns die Projekterfahrungen nachhaltig in unsere Prozesse zu überführen.

Unterschiedliche Entwicklungen führen zu einer steigenden Komplexität der IP-Arbeit:

  • Der Eintritt Chinas in den globalen High-Tech-Wettbewerb
  • Das Aufkommen von Digitalpatenten
  • Die Allgegenwärtigkeit von Softwarekomponenten in industriellen Produkten
  • Die zunehmende Verlagerung von Business Prozessen in die Cloud
  • Die steigende Business-Relevanz digitaler Geschäftsmodelle

Die Qualität des IP-Managements ist zum operativen Risiko, aber auch zum strategischen Erfolgsfaktor geworden. Mit der DIN77006 zur Qualität im IP-Management gibt es eine Norm in der ISO9000-Familie, die der Geschäftsleitung und der IP-Abteilung als Leitfaden dient. Normenkonformität benötigt angemessene Ressourcen für Compliance und angemessenes IP-Risikomanagement.

Wie wird in der Praxis Compliance als Teil des Risikomanagements der IP-Abteilung erreicht?
Lesen Sie das Beispiel aus der Medizintechnik von B.Braun/Aesculap.
Erfahrungsbericht
Sie wollen wissen, wie ein Referenzmodell für operative Exzellenz im IP-Management gestaltet wird?
Lesen Sie im Lehrbuch zur 360° IP-Strategie die wesentlichen Elemente der Prozessimplementierung.
Lehrbuch
Beat Weibel: Siemens develops IP strategy for digital business model protection
zum Post
Wie wird IP in Compliance- und Risikomanagementsysteme integriert?
Lesen Sie dazu den Beitrag von Herrn Prof. Dr. Zwirner, Wirtschaftprüfer.
Publikation
Verbandstagung der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie: Exklusivität durch IP-Design
zum Post
Sie suchen Unterstützung bei der Implementierung und Auditierung eines IP-Managementsystems gemäß DIN77006?
Wir engagieren uns in der Qualitätsinitiative für das Management von IP (QIMIP) zur Implementierung und Auditierung von IP-Mangementsystemen.
QIMIP
Erfahrungen mit IP-Design in Österreich bei der aws und Bericht zur DIN77006
zum Post
Sie wollen sich über die DIN77006 und die Ergebnisse der Ausschussarbeit informieren?
Auf dem Blog ipforbusiness.org finden Sie Beiträge, Kommentare, Seminare und Artikel zur Qualität im IP Management und zur Normenarbeit.
DIN
Sie wollen wissen, wie Sie gemäß DIN77006 IP-Risikomanagement in digitalen Geschäftsmodellen sicherstellen?
Hier finden Sie ein Online-Seminar zum IP-Risikomanagement für digitale Geschäftsmodellen nach DIN77006; sobald der Normenentwurf verabschiedet wurde.
Wird in Kürze folgen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen